johannes524   zeugnis über das leben und die freiheit            

                                                                                                                        durch glauben

home
mein zeugnis
echtes gold
betrachtungen
bekehrung?
heilsgewißheit
die bibel
jesus allein
entrückung /
wiederkunft
kirche oder
gemeinde
hindernisse 
israel
kostet nix!
links
kontakt / fragen
bitte nicht
klicken!!!!
johannes524

 

 

 

 

 

 


jesus ähnlicher werden..

zurück


Jesus ähnlicher werden - wie soll das gehen??

Röm 8,29  Denn die er vorher erkannt hat, die hat er auch vorherbestimmt, dem Bilde seines Sohnes gleichförmig zu sein, damit er der Erstgeborene sei unter vielen Brüdern.

 

Obwohl dir im Augenblick der Entscheidung für Jesus ein neues Wesen gegeben wird, 2Kor 5,17 Daher, wenn jemand in Christus ist, so ist er eine neue Schöpfung; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden. hast du immer noch alte Gewohnheiten, Verhaltensmuster und Praktiken in dir, die entfernt und ersetzt werden müssen. Eph 4,22 daß ihr, was den früheren Lebenswandel angeht, den alten Menschen abgelegt habt, der sich durch die betrügerischen Begierden zugrunde richtet, Eph 4,23 dagegen erneuert werdet in dem Geist eurer Gesinnung. Jene haben sich über Jahre entwickelt. Es gibt kein Gebet und kein Prinzip, die augenblicklich den in vielen Jahren angerichteten Schaden ungeschehen machen. Jesus Ähnlichkeit zeigt sich zuerst durch unser Verhalten, unserem Charakter und nicht durch Bibelwissen.

 

Durch den Heiligen Geist und Entscheidungen

Phil 2,12     Daher, meine Geliebten, wie ihr allezeit gehorsam gewesen seid, nicht nur wie in meiner Gegenwart, sondern jetzt <noch> viel mehr in meiner Abwesenheit, bewirkt euer Heil mit Furcht und Zittern!           Phil 2,13     Denn Gott ist es, der in euch wirkt sowohl das Wollen als auch das Wirken zu <seinem> Wohlgefallen.

Der Heilige Geist verändert unsern Charakter, damit wir Jesus ähnlicher werden. Nicht die Jahre deines Christseins machen dich Jesus „automatisch“ ähnlicher, sondern dein verändert sein wollen, dein Einsetzen und Dranbleiben. Gott kann unser Leben nicht leben. Das müssen wir schon selber tun. Aber er hilft uns durch den Heiligen Geist.

 

Durch die Wahrheit

Joh 17,17     Heilige sie durch die Wahrheit! Dein Wort ist Wahrheit.

Im Prozess des Jesus ähnlicher werden wird die Lüge durch die Wahrheit ersetzt. Der Geist Gottes gebraucht das Wort Gottes, um uns dem Sohn Gottes immer ähnlicher zu machen. Die Bibel ist mehr als ein Buch von Gesetzen und Lehrsätzen. Gottes Wort schafft leben, weckt den Glauben, ruft Veränderung hervor, bringt Freude, überwindet widrige Umstände, heilt Verletzungen, bildet Charakter, gibt Hoffnung, setzt Kräfte frei, besiegt Versuchungen, reinigt unsere Gedanken und bringt uns ewiges Leben. 2Tim 3,16 Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Lehre, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Unterweisung in der Gerechtigkeit, Wer Jesus ähnlicher werden will, bei dem muss die regelmäßige Ernährung mit dem Wort Gottes höchste Priorität haben. Es sollte den Kompass in deinem Leben sein, nachdem du dein gesamtes Leben ausrichtest. Hebr 4,12 Denn das Wort Gottes ist lebendig und wirksam und schärfer als jedes zweischneidige Schwert und durchdringend bis zur Scheidung von Seele und Geist, sowohl der Gelenke als auch des Markes, und ein Richter der Gedanken und Gesinnungen des Herzens;
Mach die Wahrheit von Gottes Wort zu einem Teil von deinem Leben. Es genügt nicht einfach den Aussagen der Bibel zu glauben, du musst dein Denken mit dem Wort Gottes füllen, damit der Heilige Geist dich mit seiner Wahrheit verändern kann. Moody sagte: „Die Bibel wurde uns nicht gegeben, um unser Wissen zu vermehren, sondern um unser Leben zu verändern.“

Durch Probleme

Röm 5,3 Nicht allein aber das, sondern wir rühmen uns auch in den Bedrängnissen, da wir wissen, daß die Bedrängnis Ausharren bewirkt, Röm 5,4 das Ausharren aber Bewährung, die Bewährung aber Hoffnung; Röm 5,5 die Hoffnung aber läßt nicht zuschanden werden, denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben worden ist.

Schwierigkeiten und Leiden haben einen Sinn. Gott gebraucht die Umstände, um unsern Charakter zu formen. Wir lernen in Schwierigkeiten Dinge über Gott, die wir auf keinem andern Weg lernen können. Unabhängig von der Ursache deines Problems, geschieht nichts ohne die Erlaubnis von Gott. Alles, was einem Christen passiert, musst bei Gott vorbei, und er beabsichtigt, es zum Guten zu nutzen, selbst wenn der Teufel oder andere Menschen es zum Schlechten nutzen wollen. Weil Gott alles unter Kontrolle hat, sind die Missgeschicke in deinem Leben für ihn nur Vorfälle, die er in seinen guten Plan für dich integriert. Röm 8,28 Wir wissen aber, daß denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Guten mitwirken, denen, die nach <seinem> Vorsatz berufen sind.
Röm 8,35 Wer wird uns scheiden von der Liebe Christi? Bedrängnis oder Angst oder Verfolgung oder Hungersnot oder Blöße oder Gefahr oder Schwert? Röm 8,36 Wie geschrieben steht: «Um deinetwillen werden wir getötet den ganzen Tag; wie Schlachtschafe sind wir gerechnet worden.» Röm 8,37 Aber in diesem allen sind wir mehr als Überwinder durch den, der uns geliebt hat. Röm 8,38 Denn ich bin überzeugt, daß weder Tod noch Leben, weder Engel noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, noch Mächte, Röm 8,39 weder Höhe noch Tiefe, noch irgendein anderes Geschöpf uns wird scheiden können von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserem Herrn.

Jedes Problem bietet uns eine Gelegenheit, unsern Charakter zu entwickeln. 2Kor 1,9 Wir selbst aber hatten in uns selbst <schon> das Urteil des Todes erhalten, damit wir nicht auf uns selbst vertrauten, sondern auf Gott, der die Toten auferweckt. Gott gebraucht Einsamkeit, Stress, Versuchungen, Kritik, Ablehnung und viele andere Dinge um uns ins Bild Jesu um zu gestalten. Probleme führen nicht automatisch zu geistlichem Wachstum. Viele Menschen werden verbittert und verhärten sich, anstatt zu wachsen und zu reifen. Wir müssen lernen, Schwierigkeiten so zu begegnen, wie Jesus es an unserer Stelle tun würde.
Röm 8,18 Denn ich denke, daß die Leiden der jetzigen Zeit nicht ins Gewicht fallen gegenüber der zukünftigen Herrlichkeit, die an uns geoffenbart werden soll.

 

Durch Versuchung

Jak 1,2     Haltet es für lauter Freude, meine Brüder, wenn ihr in mancherlei Versuchungen geratet,
Jak 1,3     indem ihr erkennt, daß die Bewährung eures Glaubens Ausharren bewirkt.
Jak 1,4     Das Ausharren aber soll ein vollkommenes Werk haben, damit ihr vollkommen und vollendet seid und in nichts Mangel habt.

Jede Versuchung ist entweder ein Trittstein oder ein Stolperstein. Wir stehen vor der Wahl das Richtige oder das Falsche zu tun. Charakterentwicklung beinhaltet immer eine Wahlmöglichkeit. Entweder zu sündigen oder Jesus ähnlicher zu werden.

Röm 6,16 Wißt ihr nicht, daß, wem ihr euch zur Verfügung stellt als Sklaven zum Gehorsam, ihr dessen Sklaven seid, dem ihr gehorcht? Entweder <Sklaven> der Sünde zum Tod oder <Sklaven> des Gehorsams zur Gerechtigkeit?
Versuchung ist die Lieblingswaffe des Teufels um Christen zu zerstören. Gott aber will uns durch sie in der Entwicklung weiterbringen.
Hebr 12,4 Ihr habt im Kampf gegen die Sünde noch nicht bis aufs Blut widerstanden Hebr 12,5 und habt die Ermahnung vergessen, die zu euch als zu Söhnen spricht: «Mein Sohn, schätze nicht gering des Herrn Züchtigung, und ermatte nicht, wenn du von ihm gestraft wirst! Hebr 12,6 Denn wen der Herr liebt, den züchtigt er; er schlägt aber jeden Sohn, den er aufnimmt.»

Hebr 12,10     Denn sie züchtigten <uns> zwar für wenige Tage nach ihrem Gutdünken, er aber zum Nutzen, damit wir seiner Heiligkeit teilhaftig werden. Hebr 12,11Alle Züchtigung scheint uns zwar für die Gegenwart nicht Freude, sondern Traurigkeit zu sein; nachher aber gibt sie denen, die durch sie geübt sind, die friedvolle Frucht der Gerechtigkeit.

Jedes mal, wenn du eine Versuchung überwindest, wirst du Christus ähnlicher. Versuchung beginnt, wenn der Teufel z.B. versucht, dir durch einen Gedanken einzureden, eine legitime Sehnsucht auf eine falsche Weise oder zu einem falschen Zeitpunkt zu erfüllen, oder einer unguten Sehnsucht nachzugeben. Da Versuchung immer mit einem Gedanken beginnt, Spr 4,23 Mehr als alles, was man <sonst> bewahrt, behüte dein Herz! Denn in ihm <entspringt> die Quelle des Lebens.  ist es wichtig diesen schnell unwirksam zu machen. Dies schaffst du, indem du dich auf etwas anderes konzentrierst. Eine Versuchung nicht zu beachten ist hilfreicher, als gegen sie an zu kämpfen. Sobald du deine Gedanken etwas anderem zu wendest, verliert die Versuchung ihre Kraft. 2Tim 2,22 Die jugendlichen Begierden aber fliehe, strebe aber nach Gerechtigkeit, Glauben, Liebe, Frieden mit denen, die den Herrn aus reinem Herzen anrufen! Oftmals erliegen Christen der Versuchung, weil sie der Versuchung nachgeben wollen, obwohl sie wissen, dass es falsch ist. Wir können in der Versuchung nur bestehen, wenn wir wirklich von einer Sünde loskommen wollen. Geistliches Wachstum braucht ebenso wie körperliches Wachstum Zeit. Oftmals müssen wir eine Lektion mehrmals wiederholen, um sie wirklich zu begreifen. Habe Geduld mit dir selbst und mit den Andern, Gott hat sie auch. Hebr 4,15 Denn wir haben nicht einen Hohenpriester, der nicht Mitleid haben könnte mit unseren Schwachheiten, sondern der in allem in gleicher Weise <wie wir> versucht worden ist, <doch> ohne Sünde. Hebr 4,16 Laßt uns nun mit Freimütigkeit hinzutreten zum Thron der Gnade, damit wir Barmherzigkeit empfangen und Gnade finden zur rechtzeitigen Hilfe! 

Durch den Heiligen Geist, die Wahrheit und gute Entscheidungen

können Christen durch Problem und Versuchungen

Jesus ähnlicher werden.